Interpol

Gallery Weekend Berlin

Wohin am Donnerstag?

Berlin macht sich warm für das Gallery Weekend. Tipps und Termine für den Donnerstag

30.04.2015
Foto via www.artistweekend.com
Foto via www.artistweekend.com

Beim "Ngorongoro Artistweekend" - an dem sich über 100 Künstler beteiligen - sollen Hierachien im Kunstmarkt außen vor gelassen werden – Arbeiten von John Bock, Robert Capa, Bruce Nauman oder Santiago Sierra werden völlig gleichwertig neben denen jüngere Künstler gezeigt, Eröffnung 10 bis 24 Uhr, Party ab 20 Uhr

Die "Saloon Groupshow" der Galerie Sexauer versammelt Positionen von 25 Künstlerinnen, die Schau findet parallel zu Ngorongoro statt, Eröffnung 18 Uhr, Party ab 20 Uhr

Marthe Ramm Fortun führt im KW Institute for Contemporary Art die Performance "Realization following a project by the artist" nach den Anweisungen von Channa Horwitz auf, 19 Uhr

Im Projektraum Praxes eröffnet der dritte Teil der Intervention der Theatermacher vom Rimini Protokoll, ab 19 Uhr

Die Galerie Żak|Branicka zeigt in der St. Elisabeth Kirche monumentale Installationen von Magdalena Abakanowicz, bis 4. Mai

Der israelische Künstler Amir Fattal stellt in der Galerie Anna Jill Lüpertz aus: "Mesopotopography" verhandelt die jüngsten Ereignisse in Irak und Syrien, insbesondere die Zerstörung architektonischen Weltkulturerbes und religiöser Stätten. 18-22 Uhr

Im Symposium "Art & Language: Made in Zurich" in der Universität der Künste geht es um Konzeptkunst und ihre politische Wirkung, 11 bis 15 Uhr

Das Freie Museum Berlin zeigt unter dem Titel "Berlin Performs" die nächsten Tage Performances von Manar Zuabi und Mădălina Dan, heute ab 18 Uhr

Unter dem Titel "Shanghai Meets Chicago, Chicago Meets Shanghai" stellt die kunst.licht gallery Arbeiten von Vivian Maier und Lu Yuanmin nebeneinander, 18 bis 21 Uhr

Die Gruppenschau "I AMsterdam YOU BErlin" eröffnet in der Berliner St. Johannes-Evangelist Kirche: Zum 3. Mal aber erstmalig unter einem gemeinsamen Motto ("Hidden Treasures") werden Werke von insgesamt 37 Künstlern von Berliner und Amsterdamer Galerien präsentiert, ab 19 Uhr

Bold Rooom zeigt die Ausstellung "CATALOGUE" des Fotografen Julian Faulhaber.

Die Future Gallery bringt den Künstler und Manifesta-Kurator Christian Jankowski mit dem Post-Internet-Künstler Jon Rafman zusammen. Prost Internet!

Mehr Vernissage-Termine in Berlin finden Sie in unserem Ausstellungskalender

ANZEIGE
KALENDER

ANZEIGE