Der Kritiker
Der Kritiker
Der renommierte Kunstkenner Jerry Saltz berichtet für uns aus New York

Kanye West und das Neue Unheimliche

20.11.2013

In dem neuen Kanye-West-Video zu “Bound 2” mit Kim Kardashian gibt es wilde Pferde, die durch Flüssen rennen, zum Himmel aufsteigende Adler, schöne Sonnenuntergänge; es sieht alles aus wie ein Schlafzimmertraum einer Teenagerin, gemischt mit Richard Princes Cowboybildern.

Dann tauchen Kanye und Kim auf; sie fahren ein Motorrad durch Arizona oder durch eine Donnerkuppel oder ein Computerspiel. Er ist gekleidet wie ein schottischer Höhlenmann, sie natürlich oben ohne. Sie vögeln auf dem Motorrad.

In Minute 2,20 sehen wir eine Full-Shot-Einstellung von Kims Vorbau, der hin und her wabbelt und der Schwerkraft trotzt - wie zwei große Kanonenkugeln. Aber ihre Möpse sind nippellos.

- Das ist die neue pelzbesetzte Tasse von Meret Oppenheim.

- Leute, wir sind an einem Punkt der Populärkultur angekommen, an dem Performer wie diese und viele andere (Lady Gaga; oder unser eigener Teletubby, Jeff Koons) versuchen, aufrichtig und echt zu sein, aber dabei so realitätsfern rüberkommen, dass sie ein neues Freudsches Unheimliches produzieren. Und dabei verwandeln sie sich in Hogarths Menschen-Karikaturen. Seht das Neue Unheimliche! Ein evolutionärer Schritt wurde genommen …
 

Tags: Kanye West

Versenden | Bookmarken | Drucken
Vorheriger Eintrag Der Gewinn der Auktionshäuser ist der Verlust der Kunstliebhaber | Blog Home | Nächster Eintrag Jerry Saltz: Meine letzten Worte zum Frauenproblem am MoMA
comments powered by Disqus
ÜBER DEN BLOG
RSS Feed
Unser Mann in New York: Jerry Saltz ist Chefkritiker des renommierten "New York Magazine" und wurde bislang dreimal für den Pulitzerpreis nominiert. Der "Observer" wählte ihn zu den 100 einflussreichsten New Yorkern. Monopol veröffentlicht seine Texte exklusiv in deutscher Sprache
TAGS
ANZEIGE
KALENDER

ANZEIGE