Automaten, seltsame Götter: Kanye Wests Versuch "real" zu erscheinen

27.11.2013
Das neue Unheimliche: Kanye West und Kim Kardashian (Foto: dpa)
Das neue Unheimliche: Kanye West und Kim Kardashian (Foto: dpa)

Lou Reed hatte Kanye Wests letztes Album „Yeezus“ ganz richtig eingeschätzt. „Keiner kann ihm das Wasser reichen“, schrieb Reed in einer Rezension wenige Wochen vor seinem Tod. „Man lebt nicht mal auf dem selben Planeten ... Kanye West bringt einen ständig aus dem Gleichgewicht.“ Und zwar bis zum Umfallen, wie zum Beispiel letzte Woche, als er das Video für „Bound 2“ vorstellte.

Das Internet reagierte, wie es eben reagiert: mit Hass. Man hat das Video umstandslos als verpeilten Kitsch verlacht. Ich find’s aber gut. Es illustriert nämlich eine Art Bruch in der kollektiven Kultur, in einem Idiom, das man vielleicht „das Neue Unheimliche“ nennen könnte.   ... weiterlesen

Kanye West und das Neue Unheimliche

20.11.2013

In dem neuen Kanye-West-Video zu “Bound 2” mit Kim Kardashian gibt es wilde Pferde, die durch Flüssen rennen, zum Himmel aufsteigende Adler, schöne Sonnenuntergänge; es sieht alles aus wie ein Schlafzimmertraum einer Teenagerin, gemischt mit Richard Princes Cowboybildern.

Dann tauchen Kanye und Kim auf; sie fahren ein Motorrad durch Arizona oder durch eine Donnerkuppel oder ein Computerspiel. Er ist gekleidet wie ein schottischer Höhlenmann, sie natürlich oben ohne. Sie vögeln auf dem Motorrad.  ... weiterlesen

ÜBER DEN BLOG
RSS Feed
Unser Mann in New York: Jerry Saltz ist Chefkritiker des renommierten "New York Magazine" und wurde bislang dreimal für den Pulitzerpreis nominiert. Der "Observer" wählte ihn zu den 100 einflussreichsten New Yorkern. Monopol veröffentlicht seine Texte exklusiv in deutscher Sprache
TAGS
ANZEIGE
KALENDER

ANZEIGE