Mein (sehr kurzer) Star-Moment in "Girls"

27.02.2014
Jerry Saltz und Lena Dunham am Set von "Girls"
Jerry Saltz und Lena Dunham am Set von "Girls"

Ich spreche einen Satz in der neuen Staffel von „Girls“. Die Rolle verdanke ich reinem Nepotismus und ich platze fast vor Stolz.

Ich bin der Pate von Lena Dunham, der Erfinderin, Produzentin und Hauptdarstellerin der Serie. Seit der ersten Staffel schickt sie mir jedesmal vor Drehbeginn eine Mail und fragt, ob ich vielleicht mitmachen würde. Ich antworte immer insgeheim aufgewühlt, aber äußerlich gelassen: „Schreib mir einen Part, und ich bin dabei.“ In den ersten beiden Staffeln hat sie nichts für mich geschrieben, was mich nicht weiter ins Grübeln gebracht hat. (Jedenfalls nicht sehr.) Aber jetzt hat es geklappt. Ich war durchaus schon öfter im Fernsehen, es geht hier nur um eine einzige Szene und ich bin mir nicht ganz sicher, ob mein Text tatsächlich zu hören ist. Aber ich glaube, ich bin ziemlich super.  ... weiterlesen

ÜBER DEN BLOG
RSS Feed
Unser Mann in New York: Jerry Saltz ist Chefkritiker des renommierten "New York Magazine" und wurde bislang dreimal für den Pulitzerpreis nominiert. Der "Observer" wählte ihn zu den 100 einflussreichsten New Yorkern. Monopol veröffentlicht seine Texte exklusiv in deutscher Sprache
TAGS
ANZEIGE
KALENDER

ANZEIGE