10.02.2012 - 11.03.2012

Georg Hornemann - „Objets d’Art“

"Georg Hornemann – Goldschmied und Künstler, geboren 1940 – hat seit den frühen 60er Jahren seinen persönlichen Stil und damit verbunden einen souveränen Umgang mit Technik und Material entwickelt. In seinen Werken ließ er sich immer wieder von den unterschiedlichsten Stilrichtungen und Künsten inspirieren und setzte die Anregungen in seinen Goldschmiedearbeiten um. Bereits 1967 bekam er die erste internationale Auszeichnung für herausragende Schmuckgestaltung und gewann in Folge fast alle bedeutenden Wettbewerbe.

Seine Kunst sei, so schrieb der Journalist Jonas Kleber über ihn, „weit vom Durchschnitt entfernt. Provokativ, aufsehenerregend und von bester Qualität“. Das LehmbruckMuseum widmet ihm aus diesem Grund von Februar bis März 2012, erstmalig im musealen Kontext, eine Einzelausstellung. Aussgestellt werden, ausgehend von seinen frühen Schmuckentwürfen der 60er und 70er Jahre über komplexe Ringcreationen bis zu Skulpturen der Neuzeit. Auch bei den großartigen Juwelenearbeiten stand von jeher die skulpturale Wirkung im Vordergrund."

(Quelle: Pressetext Lehmbruck Museum)

 
Vernissage am 09.02.2012 ab 19:00 Uhr
LehmbruckMuseum
VL2X3485+87 LS

LehmbruckMuseum

Friedrich-Wilhelm-Straße 40

47051 Duisburg

Tel: +49 (0) 203 / 283 3294

Fax: +49 (0) 203 / 283 3892

Web: http://www.lehmbruckmuseum.de

Öffnungszeiten

Mo-Di nur für angemeldete Gruppen
Mi/Fr/Sa 12-18 Uhr
Do 12-22 Uhr
So 11-18 Uhr

ANZEIGE
KALENDER