19.02.2010 - 01.04.2010

recorded painting

Aus der Ausstellung "recorded paintings", Atelierfrankfurt, Frankfurt
Aus der Ausstellung "recorded paintings", Atelierfrankfurt, Frankfurt

"Im Erdgeschoss des ATELIERFRANKFURT wird die Ausstellung “recorded painting”, organisiert vom Salzburger  Off-Space “periscope – Initiative für Kunst- und Zeitgenossen”, zu sehen sein. Gezeigt werden Arbeiten von neun jungen MalerInnen aus Deutschland (Frankfurt, Berlin), Österreich (Salzburg, Graz) und der Schweiz (Basel).

Teilnehmende KünstlerInnen sind Saskia Buwert, Anja Ganster, Patrick Gutschmidt, Stefan Heizinger, Alex Klenz, Bernhard Lochmann, Isa Riedl, Elisabeth Schmirl und Eun-Joo Shin. Der Ausstellung „recorded painting“ liegt der Gedanke zugrunde, Malerei, den theoretischen Diskurs über die Malerei und die Rezeption der ausgestellten Arbeiten näher zusammenzurücken. Junge KuratorInnen und KunstwissenschaftlerInnen wurden eingeladen und zu einem Gespräch über die ausgestellten Arbeiten gebeten. Jedem Bild wurde sein(e) eigene BildbetrachterIn, sein(e) GesprächspartnerIn vermittelt. Die aufgezeichneten Worte der Theoretikerinnen werden gemeinsam mit den besprochenen Werken präsentiert. Resultat des Projektes ist eine für alle Beteiligten spannende Verschränkung von Theorie und Praxis. Der Aufbau und die Förderung neuer Dialogformen werden angeregt und auf spielerisch-experimentelle Weise werden mögliche Formen von Rezeptionsverhalten in der Ausstellung sichtbar gemacht.

(...)

Gemeinsam mit der Ausstellung “recorded painting” eröffnet im Ausstellungsraum II im 4. Obergeschoss des ATELIERFRANKFURT die Gruppenausstellung “Oblique Triangles” – Skulptur – Zeichnung – Malerei. Fünf junge Künstler aus Deutschland (Berlin, Frankfurt) und Österreich (Wien), die sich um den Initiator der Ausstellung Rouven Schmitt gruppiert haben,setzen sich mit der geometrischen Form des Dreiecks auseinander und zeigen mit unterschiedlichen künstlerischen Medien die möglichen Spielarten der abstrakten Form.

Es stellen aus: Isabelle Fein (Berlin), Daniela Bellm (Berlin), Julian Feritsch (Wien), Rouven Schmitt (Berlin) und Patrick Waizmann (Frankfurt am Main)

(...)


Im Projektraum präsentiert die Kuratorin Anja K. Rautenstrauch (Frankfurt am Main) die Ausstellung “Serendipity” der amerikanischen Künstlerin April Gertler, die derzeit in Berlin lebt. Gezeigt werden die neusten Arbeiten der Künstlerin, die ein breites Spektrum an Medien in ihrem Werk vereint. Collage, Zeichnung, eigene Farb- und Schwarzweiß- Fotografie, gefundene Fotografien sowie Skulptur werden miteinander kombiniert und in ungewöhnliche Zusammenhänge gebracht. Thema der Ausstellung ist die Erforschung der unglaublichen Kraft des Zufalls: glückliche Fügungen, zufällige Begegnungen, eine gewisse Voraussicht und vielleicht sogar die Launen des Schicksals."
(Pressetext: Atelierfrankfurt)

 
Atelierfrankfurt
Atelierfrankfurt

Atelierfrankfurt

Hohenstaufenstraße 13-25

60327 Frankfurt am Main

Tel: +49 (0) 69 / 743 037 71

Fax: +49 (0) 69 / 743 037 72

Web: http://www.atelierfrankfurt.de

ANZEIGE
KALENDER