20.03.2010 - 10.04.2010

Mike Spike Froidl | Kill, Kill the poor

Aus der Ausstellung 'Mike Spike Froidl - Kill, Kill the poor", Bauchhund Salonlabor, Berlin
Aus der Ausstellung 'Mike Spike Froidl - Kill, Kill the poor", Bauchhund Salonlabor, Berlin

"Mike Spike Froidl's Werk ist das Crossover der besinnlichen fernöstlichen Kalligrafie und der Wut- und Eros geladenen Politplakatkunst.

Mike 'Spike' (eigentlich: Michael) Froidl wuchs ab 1970 in München auf. Von 1985 bis 1991 absolvierte er ein Studium der Malerei an der Akademie der bildenden Künste München bei Prof. Robin 'Bluebeard' Page, der ihn zum Meisterschüler ernannte. Von 1994 bis 1997 war Froidl Assistent in der Klasse Page. Daneben hatte er von 1990 bis 1998 intensive Lehrzeit beim Zenmönch K. Kuwahara in der Kunst der fernöstlichen Kalligraphie."
(Pressetext: bauchhund Salonlabor)

Vernissage 20.März 2010 ab 20 Uhr
mit Live-Kalligrafie Performance um 21 Uhr

Finissage 10.April um 20 Uhr
mit Lesung aus Froidls Kultroman "Gewalterlebnispark International"

 
bauchhund salonlabor
bauchhund salonlabor

bauchhund salonlabor

Schudomastraße 38

12055 Berlin

Tel: +49 (0) 30 / 56 82 89 31

Web: http://www.bauchhund.de

ANZEIGE
KALENDER