08.08.2009 - 03.10.2009

Verschachtelt

Markus Zimmermann "Regal mit Guckkästen", 2007, multimedia, 180 x 400 x 45cm
Markus Zimmermann "Regal mit Guckkästen", 2007, multimedia, 180 x 400 x 45cm

"Die Ausstellung verschachtelt versammelt Objekte und Installationen, die sich der Monumentalität verweigern. Die Schachtel als Gestus der Bescheidenheit ist verbindendes Element der jungen künstlerischen Positionen: Sina Heffner, Per Olaf Schmidt und Markus Zimmermann arbeiten mit einfachsten, beiläufigen Materialien – mit faszinierendem Ergebnis. Markus Zimmermann (geboren 1978) verwandelt Pappschachteln und Kartons in Guckkästen. Nur auf den ersten Blick sind die Objekte unscheinbar.
Durch den Spion erscheinen die Strukturen alltäglicher Materialien im Inneren wie atmosphärisch-fremdartige Interieurs. Per Olaf Schmidt (geboren 1980) inszeniert kleinstmögliche Kinosituationen. In seinen filmischen Versuchsanordnungen bilden Pappkartons den Rahmen für experimentelle Videoprojektionen. Während Markus Zimmermann das Innenleben der Schachtel verwandelt und Per Olaf Schmidtihre Grenzen erforscht, steht bei Sina Heffner (geboren 1980) die räumliche Dimension der Schachtel im Zentrum. Ihre raumgreifende Installation markiert mit Leichtigkeit den Übergang von Verpackung zu figürlicher Plastik.

 
Markus Zimmermann (geboren 1978) verwandelt Pappschachteln und Kartons in Guckkästen. Nur auf den ersten Blick sind die Objekte unscheinbar. Durch den Spion erscheinen die Strukturen alltäglicher Materialien im Inneren wie atmosphärisch-fremdartige Interieurs. Per Olaf Schmidt (geboren 1980) inszeniert kleinstmögliche Kinosituationen. In seinen filmischen Versuchsanordnungen bilden Pappkartons den Rahmen für experimentelle Videoprojektionen. Während Markus Zimmermann das Innenleben der Schachtel verwandelt und Per Olaf Schmidt ihre Grenzen erforscht, steht bei Sina Heffner (geboren 1980) die räumliche Dimension der Schachtel im Zentrum. Ihre raumgreifende Installation markiert mit Leichtigkeit den Übergang von Verpackung zu figürlicher Plastik."
(Pressetext: Junge Kunst e.V.)

 
Junge Kunst e.V.

Junge Kunst e.V.

Schillerstraße 23

38440 Wolfsburg

Tel: +49 (0) 5361 / 89 88 60

Fax: +49 (0) 5361 / 89 88 61

Web: http://www.junge-kunst-wolfsburg.de

Öffnungszeiten

Dienstag bis Samstag von 11 bis 17 Uhr
und nach Vereinbarung

ANZEIGE
KALENDER